UNSER YOGA-VERSTÄNDNIS
... ist geprägt von einer modernen, dynamischen Übungsweise, immer orientiert an Ihren besonderen Gegebenheiten. Im Mittelpunkt unseres Yogaunterrichts steht nicht das Erlangen einer außergewöhnlichen Flexibilität oder Körperbeherrschung, sondern die ganzheitliche Qualität jeder Übung. Das Üben der Yogahaltungen ist ausgerichtet auf die Verbesserung von Bewegungsmustern, Körperhaltung, Beweglichkeit und Körperwahrnehmung. Alle Yogaübungen einer Unterrichtssequenz folgen einem durchdachten Aufbau in aufeinander bezogenen Schritten. So bedürfen bestimmte Übungen einer intelligenten Vorbereitung und durch entsprechende Ausgleichsübungen werden mögliche Risiken vermieden.

Jede Bewegung geschieht in Harmonie mit dem Atem. Er verfeinert und verlangsamt die Körperbewegung und lässt sie koordinierter werden. Umgekehrt kann mit Hilfe der Bewegung der Atemfluss aktiviert und erleichtert werden. Daneben steht die Regulation des Atems in reinen Atemübungen, die im Liegen oder Sitzen ausgeführt werden, und allmählich zu einer verfeinerten Atemqualität führen. Diese ist Voraussetzung für die positive Wirkung des Atems auf die inneren Regulationssysteme.

Jede Unterrichtseinheit wird abgeschlossen durch eine für Sie passende kurze Meditation. Durch das „ganz bei sich sein“, wird das innere Stressniveau weiter gesenkt und die Selbstakzeptanz gestärkt.

Auf diese Weise zu üben wird im Sanskrit VINIYOGA genannt.